​Von Wildwasser zur Pirateninsel

Die Wildwasserbahn stand auf allen namhaften Veranstaltungen in Deutschland wie z. B. Münchner Oktoberfest, Bremer Freimarkt, Rheinkirmes Düsseldorf, Schützenfest Hannover, Pützchensmarkt in Bonn und und und.

1992 bekam die Firma Löwenthal die neue Wildwasserbahn „Wildwasser3“ von Mack geliefert.


Bild: Werbeanzeige der Fa. Löwenthal 1990

In der Winterpause 1994/1995 wurde die Wildwasserbahn komplett umgestaltet und bekam ein Piratenthema und einen neuen Namen: „Pirateninsel". Die Pirateninsel stand ebenfalls auf vielen namhaften Veranstaltungen wie z. B. Oldenburger Kramermarkt, Bremer Freimarkt, Hamburger Dom, etc…

Im Frühjahr 2006 wurde die Pirateninsel nach der Frankfurter Frühjahrsdippemess im Allgäu-Skyline-Park, welcher ebenfalls Löwenthal gehört, installiert.

2017 wurde die „Wildwasser 3“ ebenfalls im Skyline Park aufgebaut und so wurde die Pirateninsel im Jahr 2018 demontiert und fand 2019 eine neue Heimat im Eifelpark Gondorf.


Daten & Fakten

  • Besitzer: Löwenthal (Delmenhorst)
  • Hersteller/Typ: Mack Wildwasserbahn
  • Spielzeit: 1983 bis 2006
  • Baujahr: 1983
  • Maße (BxTxH): 36 x 59 x 15 m
  • Anschluss: 230 kW

Bilder Pirateninsel



Für mehr Bilder den Link bitte anklicken!