Das Omen (Hempen)

Bereits nach einer Saison trennte sich die Fa. Müller wieder vom "Fluch des Pharaos"


Quelle: Fa. Dietz


In der Winterpause 1986 / 1987 wurde es von Michael Hempen aus Oldenburg übernommen und zum „OMEN“ umgebaut.


Quelle: www.Ride-Index.de


Im Jahr 2002 erhielt es eine neue Frontbemalung.


Quelle: www.Ride-Index.de


Nach der Saison 2010 wurde die Reise mit dem Omen eingestellt. 2011 präsentierte die Firma Hempen dann die auf das Omen basierende Dietz-Belustigung „Big Bamboo“.


Die Front wurde an Dicky Punt-Sloots in die Niederlande verkauft, der daraus wieder ein komplettes Geschäft schuf und seit Sommer 2013 auf Tour war. 2019 wurde das in Holland tourende Geschäft in „Zanzibar“ umgenannt.


Das Omen

Besitzer: Michael Hempen (Oldenburg)

Hersteller/Typ: Dietz Laufgeschäft

Spielzeit: 1979 bis 2010

Baujahr: 1979, Umbau 1986/87, neue Frontbemalung 2002

Maße (BxTxH): 21 x 10 x 16 m


Geschichte/Verbleib:

  1. 1979-85 Finnendahl (Bremen)
  2. 1986 Müller (Frankfurt)


Bilder: Das Omen (Hempen)


Für mehr Bilder den Link bitte anklicken!