Brand auf dem Gelände eines Schaustellerbetriebes in Gelsenkirchen-Ückendorf verursacht hohen Sachschaden

Zitat von Pressemeldsung Feuerwehr Gelsenkirchen

Auf Grund der geschilderten Lage wurden Kräfte der Wache Altstadt, Heßler und Buer sowie zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle standen bereits zwei Verkaufsstände in Vollbrand. Zudem waren die Flammen auf eine angrenzende Lagerhalle mit weiteren Holzhütten übergesprungen. Mit mehreren Strahlrohren leiteten die Feuerwehrmänner die Brandbekämpfung ein.


Quelle: Feuerwehr Gelsenkirchen


Weitere angrenzende Gebäude, darunter eine ehemalige Tennishalle, konnte vor einer Schadensausweitung geschützt werden. Nach gut eineinhalb Stunden gab der Einsatzleiter "Gefahr beseitigt". Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich allerdings noch bis kurz nach Mitternacht. Vorsorglich war die Warnapp NINA aktiviert worden, um die Anwohner über die mögliche Geruchsbelästigung zu informieren. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Polizei eingeleitet.