Vorschau Gallimarkt Leer 2019

In vielen Städten gibt es nicht nur vier, sondern fünf Jahreszeiten – und Leer ist da keine Ausnahme. Die Ostfriesen freuen sich auf den Gallimarkt, was bereits beim Aufbau deutlich wird. Während die Schausteller ihre Geschäfte aufbauen, schlendern die Leeraner über den Markt und schauen zu. Besonders am Sonntag vor Marktbeginn wird der Sonntagsspaziergang gern auf die Große Bleiche verlegt.


In diesem Jahr finden die fünf tollen Tage vom 09. bis 13. Oktober statt. Für Einheimische und Kenner beginnt der Markt allerdings schon am 08. Oktober auf dem Viehauftrieb bei den Viehhallen auf der Nesse. Während die Händler ihre Tiere in die Halle bringen, wird draußen bereits gefeiert. Nicht nur Ausschankbetriebe, sondern auch Bratwurst, Pommes und Fisch sorgen für die Einstimmung auf die kommenden Tage. Verkauft wird hier ab dem frühen Morgen des 09.10. ab 6.00 Uhr, die Preisverhandlungen und der Kauf werden traditionell noch mit dem „Kloppen“ gemacht, bei dem sich Verkäufer und Käufer per Handschlag einigen. Die Zuschauer ziehen meist anschließend zur Eröffnung des Gallimarktes am Rathaus, wo die Bürgermeisterin, Herolde sowie einige Ehrengäste die Eröffnungsrede halten. Sehr beliebt beim Publikum ist Trevor Heeks, Stadtausrufer der Partnerstadt Trowbridge und Ehrenherold, dessen „God save the Queen“ regelmäßig für riesigen Applaus sorgt. Wenn dann endlich die drei Böllerschüsse den Beginn des Marktes verkünden, ist der Platz für gewöhnlich bereits gut gefüllt.




Auf dem Gallimarkt ist der Donnerstag der Firmentag. Hier treffen sich in den Abendstunden Kollegen, teils mit, teils ohne Chef, der – wenn er dabei ist – so manche Runde spendieren darf. Am Freitagabend wird um 22.00 das Höhenfeuerwerk über dem Hafen abgefeuert, Samstag beginnt um 19.00 Uhr die Lampionfahrt, bei der zahlreiche Freizeitskipper mit teils sehr kreativ beleuchteten Schiffen die Zuschauer am Handelshafen begeistern.
Am Sonntag öffnen die Geschäfte in der nahegelegenen Innenstadt von 13.00 – 18.00 Uhr, ab 18.00 Uhr beginnt auf dem Festplatz die Happy Hour mit vergünstigten Preisen.


Bei den Fahrgeschäften finden sich sowohl alte Bekannte als auch Neuheiten. Nach langer Zeit wird der
Commander (Hanstein) wieder einmal auf dem Platz vertreteten sein. Außerdem wird derKonga (Küchenmeister), welcher bereits vor einigen Jahren auf dem Gallimarkt stand, wieder dabei sein. Erstmals wird der Aeronaut (Hoefnagels) die Besucher begeistern, ebenfalls zum ersten Mal ist die Crazy Mouse (Ahrend) in Leer zu Gast, wobei es nicht das erste Mal ist, dass dieser Geschäftestyp in der Ledastadt steht. Verzichten müssen die Besucher in diesem Jahr auf einen alten Bekannten: der Galli Dance (Mondorf) wird nicht auf dem Platz stehen. Allerdings ist der Break Dancer von Dreher – Vespermann vor Ort.




Neben diversen Kinderfahrgeschäften, Reihengeschäften und einem umfangreichen Gastronomieangebot werden voraussichtlich folgende Fahrgeschäfte für Spaß sorgen:

  • Riesenrad Around The World (Cornelius)
  • Crazy Mouse (Ahrend)
  • Aeronaut (Hoefnagels)
  • Konga (Küchenmeister)
  • Commander (Hanstein)
  • Break Dance (Dreher - Vespermann)
  • X-Factor (Deinert)
  • Beach Jumper (Wegener)
  • Take Off (Langenscheidt)
  • Musik Express (Meinecke)
  • Beat Jumper (Glöss)
  • Time Travel (Ernst)
  • Hot Snow (Langenscheidt)
  • X Force (Klinge)
  • Autoscooter Music Station (von Halle)
  • Krumm und Schiefbau (Hartmann)
  • Fire Department (Ordelman)
  • Crystals City (Oberschelp)

(Alle Angaben ohne Gewähr)


Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite http://www.Gallimarkt.net von Heike & Ralf Müller

    Kommentare 1

    • Ist das schon fest mit Mondorf? Die haben diese Woche noch einen Termin beim Marktmeister, also ich hoffe noch.