411. Kramermarkt in Oldenburg

Derzeit laufen die Vorbereitungen f├╝r den Kramermarkt in Oldenburg auf Hochtouren. Jedes Jahr besuchen rund 1,5 Millionen Menschen das Freigel├Ąnde an der Weser ÔÇô Ems ÔÇô Halle. Auf ca. 90 000 m┬▓ werden in diesem Jahr vom 28. September bis zum 07. Oktober knapp 30 Gro├čfahrgesch├Ąfte f├╝r ein unbeschwertes Kirmesvergn├╝gen sorgen. Besonders in den Abendstunden werden die bunten Lichter an allen Gesch├Ąften f├╝r eine perfekte Kirmesatmosph├Ąre sorgen. Etwa 450 000 Kilowattstunden gr├╝ner Strom werden f├╝r die gesamte Spielzeit ben├Âtigt.


F├╝r die diesj├Ąhrige Vorbereitung auf die f├╝nfte Jahreszeit in Oldenburg gab es f├╝r die Schausteller eine besondere Schulung. Vertreter des Oldenburger Schaustellerverbandes wurden von der Berufsfeuerwehr Oldenburg gemeinsam mit Kollegen aus Bremen und Ostfriesland in der korrekten Handhabung von Feuerl├Âschern unterwiesen. Jedes Gesch├Ąft auf dem Markt verf├╝gt ├╝ber mindestens einen Feuerl├Âscher.Bereits seit einigen Jahren findet eine regelm├Ą├čige Sicherheitsunterweisung, bei der auch die richtige Handhabung mit Gasflaschen er├Ârtert wird, statt.


Offiziell er├Âffnet wird der Kramermarkt am 28. September um 18 Uhr am Alten Rathaus in der Innenstadt. Um 22 Uhr wird das Er├Âffnungsfeuerwerk ├╝ber den K├Âpfen der Besucher den Himmel zum Leuchten bringen. Der 29. September startet mit dem gro├čen Festumzug von der Innenstadt bis zur Weser ÔÇô Ems ÔÇô Halle. Jedes Jahr s├Ąumen Hunderttausende die Stra├čen, um die Kost├╝me und Festwagen zu erleben.


Am 05. Oktober startet der Laternenumzug f├╝r die kleinsten Besucher des Kramermarktes. Ab 18.30 Uhr treffen sich die kleinen (und auch gerne gro├čen) Teilnehmer am Alten Rathaus, um dann gemeinsam um 19.15 Uhr zum Kramermarkt zu ziehen. Gegen 20 Uhr wird der Umzug auf dem Festgel├Ąnde ankommen. Dann wird auch das Kinderfeuerwerk ÔÇ×Kranichs FeuerzauberÔÇť zu bestaunen sein. Am Sonntag, dem 07. Oktober, werden die Gesch├Ąfte in der Stadt und in Wechloy von 13 ÔÇô 18 Uhr ge├Âffnet sein. Um 22 Uhr wird das gro├če Brilliantfeuerwerk das Ende des diesj├Ąhrigen Kramermarktes einl├Ąuten.


Nat├╝rlich wird aus dem Line-Up noch ein gro├čes Geheimnis gemacht. Auf eine Neuheit d├╝rfen sich die Besucher der Kramermarktes allerdings bereits freuen: die Wilde Maus XXL wird f├╝r ordentlich Fahrspa├č sorgen. Hier macht sogar das Warten Spa├č, denn vor der rasanten Fahrt durch enge Kurven d├╝rfen die G├Ąste einen Parcours bew├Ąltigen, der nicht nur den j├╝ngeren Besuchern Spa├č macht.



Auf der Seite www.kramermarkt.info gibt es demn├Ąchst alle wichtigen und interessanten Informationen rund um den Kramermarkt. (HM)